Das war Jakob Hagers Trafficday – Trends 2021, das Marketing der Zukunft

Das war Jakob Hagers Trafficday – Trends 2021, das Marketing der Zukunft

Jakob Hagers Trafficday

Am 14. 11. gab es wieder Jakob Hagers Trafficday. In über 6 Stunden zeigte Jakob die Trends auf, die vermutlich in den nächsten Jahren unser Leben und auch das Internetmarketing verändern werden.

Trafficday 1

Teil 1 Neue Geschäftsmodelle und globale Megatrends 2020 – 2030

Einige globale Megatrends wie etwa Home Office oder eLearning sind schon im Aufbau und andere wie etwa autonomes Fahren oder Lufttaxis sind noch Utopien.

Fakt ist, dass immer mehr Leute, etwa 45% aller Amerikaner einen „Side Hustle“ haben.

Unter Side Hustle versteht man Möglichkeiten, nebenbei Geld zu verdienen. Es ist ziemlich sicher, dass die Krise viele der Trends beschleunigt.

Die Megatrends

Änderungen des tertiären Wirtschaftssektors

Automatisierung führt zur mehr Online Dienstleistungen. Die Krise zeigt, dass es einige Branchen gibt, die von ihr profitiere,

eLearning

Besonders der Sektor Information und eLearning ist stark im Umbruch. Es gibt in diesem Bereich viele Möglichkeiten und Chancen sich ein Business aufzubauen.

Künstliche Intelligenz

Hier gibt es eine starke Änderung Online Werbung. Hier hat besonders künstliche Intelligenz Einzug gehalten. Facebook ist ein Vorreiter. Der Facebook Algorithmus ist hier führend. So wird etwa erkannt, das gewisse Beiträge keine Interaktion erzielen, wird er von Facebook nicht ausgespielt und Beiträge, die viel geliked und kommentiert werden, bekommen mehr Reichweite.

Das selbe gilt auch für die Werbung.

Das hat in den letzten Jahren die Aufgaben des Kampagnenmanagers total verändert.

Auch hier hängt die berechnete Interaktonsrate von der Wahrscheinlichkeit der Aktion der User ab. Das bedeutet, dass man mit der richtigen Anzeige mit geringerem Werbebudget mehr Kunden der gewählten Zielgruppe erreichen kann. Hohe Klickraten bedeuten hier günstige Klickpreise.

Demographische Veränderungen

Das Durchschnittsalter der Bevölkerung steigt stetig an. Eine neue Zielgruppe, die so genannten Silversurfer gewinnen immer mehr an wirtschaftlicher Bedeutung auch im Online Business. Als Silver Surfer bezeichnet man die Generation 50 Plus, auch gerne Generation Gold genannt. In den USA wurde der Trend schon längst erkannt. Deutschland hinkt hier meist 3 Jahre hinter her aber auch hier wird dieser Trend sicher Einzug halten.

Home Office

himeoffice

Ein weiterer Trend, der besonders durch die Krise ausgelöst und wird vermutlich auch in Zukunft weiter bestehen bleiben und vermutlich sogar ausgeweitet werden. Es liegt sogar in Deutschland ein Gesetzentwurf vor, der einen Rechtsanspruch auf 24 Tage im Jahr auf mobile Arbeit oder Homeoffice vorsieht.

Software frisst die Welt

Der nächste Trend wird mit „Software frisst die Welt auf“ beschrieben. In Zukunft wird praktisch jede Firm Software für ihre Arbeit einsetzten. Nicht nur in der Informationsbranche – Facebook, Youtube, Google und co… Auch physische Unternehmen werden immer mehr zu Software unternehmen. Software Firmen werden immer mehr klassische Unternehmen schlucken.

Profitable Geschäftsmodelle der Zukunft

Der nächst Punkt beschreibt die profitablen Geschäftsmodelle der Zukunft.

eLearning

Da ist etwa eLerning. Du hast hier 2 Möglichkeiten. Wenn du auf einem Gebiet Experte bist, kannst du dein Wissen weitergeben, etwa durch Kurse. Du kannst auch Anderen dabei helfen, ihr Wissen zu vermarkten. Dies etwa durch Coaching oder Videokurse.

Verbindung von virtuellen undphysischen Elementen

Eine weitere Möglichkeit ist die Verbindung von virtuellen und physischen Elementen, etwa ein Fitnesskurs oder ein Kurs übers Gitarre Spielen. Es gibt hier einige Tipps, wie du dein Offline Business mit Hilfe von Onlinebusiness etwa durch Videokurse oder durch Mitgliederbereiche steigern kannst.

Abo für einen MitgliederBereich

Ein weiteres Geschäftsmodell ist hier ein Abo für einen Dienstleisungs Mitglieder Bereich. Das ist etwa in Marketing Support für eine spezielle Nische oder eine Vip Community für eine Nische.

Das letzte Geschäftsmodell ist ein Kampagnenmanager für Kunden.

Jakob Hagers Trafficday 2

Teil 2: Affiliate Marketing der Zukunft  und  Aufmerksamkeits-Marketing

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Online Geld zu verdienen. Du kannst dies mit physischen Produkte oder digitalen Produkten. Hier beschränkt sich Jakob auf digitale Produkt. Auch hier gibt es wider 2 Möglichkeiten. Entweder eigene oder fremde Produkt zu verkaufen.

Mehrwert bieten

Besonders bei Affiliate Marketing ist es wichtig, Mehrwert zu bieten. Ausserdem sieht Facebook Affiliate Links nicht gerne. Gerade in diesem Bereich hat sich enorm viel verändert. Es wird hier aufgezeigt, wie du auch in naher Zukunft mit Affiliatemarketing zu verdienen.

Die richtige Nische

Es beginnt mit der Auswahl der richtigen Nische. Wichtig ist es, hier Kompetenz und Sympathie zu vermitteln. Du mussten den Kunden Neugierig machen. Im nächsten Schritt suchst du Berufsgruppen. Du erfährst, wie du diese günstig über Facebook Ads ansprichst.

Was nicht funktioniert, ist, die Leute direkt auf einen Affiliate Link zu verschicken.

Du musst im ersten Schritt herausfinden, was das grösste Problem der Leute ist. Biete ihnen ein Freebe an. So sammelst du eMailadressen. An diese schickst du per eMail Marketing die Affiliaelinks für deine Produkte. Du solltest schauen, dass du hier Abomodelle verkaufst.

Aufmerksamkeits Marketing

Der nächste Punkt ist Aufmerksamkeits Marketing. Wie bekommst du im Jahr 2021 die Aufmerksamkeit deiner Kunden. Hier gilt: Je mehr Menschen von dir hören, desto mehr Geld wirst du verdienen. Hier ist es wichtig, Aufmerksamkeit zu erregen. Es werden einige Beispiele angeführt.

Teil 3: Praxisanleitungen, deine Umsetzung in der Praxis, Fragen

Markting Ausbildung

Hier gibt es einmal Tipps, wo du günstig Freelancer findest. So kannst du hochwertigen und coolen Content sehr preiswert erstellen. Es werden einige Beispiele von erfolgreichen Marketern und deren Strategie gezeigt.

Zum Schluss des Jakob Hagers Trafficday gibt es noch eine Vorstellung von Jakobs neuesten Projekt, die Ausbildung zum Kampagnen Manager

Der Trafficday endet mit einer ausführlichen Frage und Antwortstunde.

Hier die Aufzeichnung um nur 19,90 sichern

Schreibe einen Kommentar