Was macht ein gutes Instagram Profilbild aus?

Was macht ein gutes Instagram Profilbild aus?

Du kennst den Spruch sicherlich aus dem wahren Leben:

„Der erste Eindruck zählt.“

Und das hat auch auf einem Instagram Profil seine Gültigkeit.

Denn das erste was ein neuer potenzieller Follower sieht, wenn er auf Deinem Instagram Profil landet, ist der Name des Accounts, der Beschreibung im Rahmen der Instagram Biografie ist das Instagram Profilbild.

Deswegen sollte das Profilbild professionell und auch ansprechend sein, damit der User auf dem Profil verweilt und vielleicht sogar ein Follow dalässt.

In diesem Artikel will ich deswegen darauf eingehen, was ein gutes Profilbild für einen Instagram Account ausmacht und wie ein solches zu erstellen ist.

Und gerade da steckt der Teufel wieder mal im Detail und man kann bei dieser vermeintlich kleinen Sache schon sehr viel falsch machen.

das perfekte Instagram Profilbild
Ein Beispiel eines guten Instagram Profilbildes

So sollte ein Instagram Profilbild nicht sein

Dein Instagram Profilbild sollte in jedem Fall nicht einfallslos oder nichtssagend sein.

Bedenke zudem auch, dass Instagram eine mobile Smartphone App ist, und dass das Profilbild deswegen oftmals nur sehr klein auf dem Bildschirm der User angezeigt wird. Aus diesem Grund solltest Du in Deinem Bild keine filigranen Grafiken Verwenden, die viel zu detailliert sind, um sie in der Vorschau auf einem kleinen Handy Screen erkennen zu können. Ein weiterer Fehler ist, wenn Du in Deinem Bild zu viel Text verwendest, evtl. sogar ein auf Text basiertes Logo, das dann aufgrund der geringen Größe auf der Smartphone App für den Instagram User nicht lesbar ist.

Im Folgenden will ich Dir deswegen einen wertvollen Tipp geben, damit Du für Deinen Account ein gelungenes Instagram Profilbild erstellen kannst

Dein Instagram Profilbild soll Aufmerksamkeit erregen

Wie wir alle wissen, ist Aufmerksamkeit ist die Währung auf jedem Social-Media-Kanal. Und natürlich auch auf Instagram.

Wenn Du also auf dort mehr Reichweite aufbauen und schließlich auch neue Follower bekommen wills, dann gilt es Aufmerksamkeit zu erregen. Dies gelingt bspw, dadurch, dass Du so wertvolle Beiträge erstellst, die an promintenten Positionen in Instagram angezeigt werden, wie auf der mächtigen Explore Page.

Oder aber indem Du mit anderen Accounts interagierst, bspw. in Form von wertvollen Kommenatren. Und genau da kommt ein Aufmerksamkeit erregendes Profilbild ins Spiel.

Denn nur wenn, neben einem wertvollen Kommentar unter einem Bild, dieses Profilbild auf dem kleinen Handydisplay im Bereich der Kommentare auch erkennbar und aussagekräftig ist, werden andere User daraufklicken und sich auf das eigene Profil verirren. Und das ist ja die Voraussetzung, um neue Follower generieren zu können.

Erstelle deswegen ein herausstechendes, kontrastreiches Instagram Profilbild, dass auch auf dem kleinen Handy Display aussagekräftig und sofern Text abgebildet ist, auch lesbar ist.

Fazit

Vielleicht mag es für Dich nur eine Kleinigkeit sein. Aber ein entsprechendes Profilbild ist ein weiteres kleines Zahnrädchen, um mehr Reichweite und auch Mehr Follower auf Instagram bekommen zu können, wie wir oben gesehen haben. Deswegen sollte man sich ein paar Gedanken machen, wenn man ein Profilbild erstellen will.

Schreibe einen Kommentar