Helfen ausgehende Links, Dein Suchmaschinenrankig zu verbessern?

Helfen ausgehende Links, Dein Suchmaschinenrankig zu verbessern?

Hast Du jemals über SEO mit ausgehenden Links nachgedacht ?

Hast Du jemals darüber nachgedacht, warum es wichtig ist,

hochwertige ausgehende Links

auf Deiner Website zu haben, oder hast Du Dich gefragt, wie Du diese erstellen kannst?

Jeder, der sich nur etwas mit SEO beschäftigt, weiss, wie Du Backlinks für Deine Website bekommen kannst, um so das Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern. Gleichzeitig solltest Du jedoch auch über eine Outbound Link Strategie nachdenken, um sicherzustellen, dass Dein Blog von Google nicht abgewertet wird.

Outbound Link Strategie

Was versteht man unter ausgehenden Links oder Outbound Links?Ausgehende Links sind Links, die auf eine andere Domain verweisen.

Was sind ausgehende Links

Sie Bieten auch die beste Möglichkeit, mit anderen Bloggern in Kontakt zu treten und Beziehungen zuWebmastern aufzubauen, die in der selben Nische aktiv sind.

Vorteile von ausgehenden Links aus der SEO Perspektive

Wenn Du auf Domains mit verwandten Inhalt verlinkst, hilft dies nicht nur der Suchmaschine, Deine Nische zu verstehen, sondern es hilft auch, das Vertrauen und die Qualität Deiner Website zu erhöhen. Das ist für das Ranking in den Suchmaschinen Deiner Seite von entscheidender Bedeutung.

Mit den ausgehenden Links gibst Du Suchmaschinen dank relevanter Links eine klare Vorstellung von Deiner Seite.

Der Google Such Operator “related:”

Wie bei jedem anderen Such Operator in einer Google Suche kannst Du mit dem related: Operator von Google ermitteln, welche anderen Websites laut Google für Deine Website relevant ür ausgehende Links sind! Wenn Du in Deiner Suche related:meinedomain.de eigibst, werden alle wichtigen und beliebten Sites in der jeweiligen Nische aufgelistet.

Dieser Suchbefehl weist Google an, nach vergleichbaren Webseiten zu suchen. Du kannst mit dem Operator related: etwa gezielt nach weitern Seiten in Deiner Nische oder auch nach Mitbewerbern suchen.

Nachdem Du nun eine grundlegende Vorstellung davon hat, warum Ihre ausgehenden Links so wichtig sind, schauen wir uns die Punkte an, die Du beim Verlinken beachten solltest

Link zu relevanten Websites

Viele Benutzer vermeiden es, Links zu ihrem Artikel zu setzen, weil sie glauben, dass dies ihre Besucher dazu bringt, Ihre Seite zu verlassen, was nicht der richtige Ansatz ist. Wenn Du auf relevante Websites in Deiner Nische verlinkst, gibst Du der Suchmaschine im Grunde mehr Informationen über Deine Inhalte und stellst weiters eine Verbindung von Deiner Website zu anderen Sites her.

Versuchen Dich, sich mit Seiten zu verbinden, die dieselbe Nische haben wie Deine Seite. Auf diese Weise kannst Du gezielt Besucher auf Deinen Blog oder Deine Seite lenken. Versuche, eine Verlinkung zu Domänen herzustellen, die bereits vertrauenswürdig sind und über einen guten Moz-Rang und eine gute Domänenbwerung verfügen .

Keinesfalls auf Linkfarmen verlinken

Versuche möglichst bidirektionale Backlinks zu vermeiden und stelle beim Verknüpfen mit einer Domain sicher, dass diese nicht Teil eines privaten Blog-Netzwerks ist. Nach den jüngsten Google-Pinguin Updates hat Google die Links von vielen dieser privaten Blog Netzwerke abgewertet.

linkstrategie

Vermeide zu viele ausgehende Links

Es ist in Ordnung, wenn Du einige Outbound Links in Deinen Texten setzt, aber wenn zu viele ausgehende Links vorhanden sind, kann dies aus Sicht der Leser oft ärgerlich sein.

Konzentriere Dich mehr auf interne Links und verlinken nur auf einige Websites, die für Deine Seite auch tatsächlich relevant sind.

Setze nur Links zu weniger Seiten und vor allem zu relevanten Webseiten. Es gibt einige Seiten, die auf hochwertige Sites verweisen. Hier findest Du Seiten, die trotz mehrerer ausgehender Links eine gutes Ranking haben. In allgemeinen solltest Du jedoch darauf achten, nicht zu viel zu verlinken, um eine bessere Userfreundlichkeit zu erzielen.

Stelle vor allem sicher, dass Die Inhalte der Seiten, auf die Du verlinkst, nützlich sind.

Geben und Nehmen

Stelle Links zur Verfügung und fordern auch solche an

Beim Bloggen ist es für alle Beteiligten von Vorteil, das Geben und Nehmen-System zu verwenden. Wenn Du einen Blog Beitrag geschrieben hast, in dem Du auf den Blog Beitrag eines anderen Autors verweist, solltest Du den Link zu dieser Seite auch in Deinem Beitrag setzen.

Dadurch wird der Inhalt Deinees Posts verbessert und Du kannst im Gegenzug nach einem Linktausch mit dem anderen Webmaster fragen. Dieser Linktausch ist hilfreich, um gezielte Backlinks aufzubauen und den Traffic auf beide Seiten zu leiten.

Zu wem solltest du verlinken?

Es gibt viele Strategien, denen Du zum Verlinken folgen kannst.

Wenn Du in Deinem Blogposteinen Verweis oder eine Erklärung angeben möchtest, Dir aber nicht ganz sicher bist, ehin Du verlinken sollt, dann verlimkezu guten Ressourcen. Hier ist es etwa empfehlenswert, zu einer Wiki Site zu verlinken. Es ist erwiesen, dass etwa die Seite Wikipedia immer noch eine der vertrauenswürdigsten Domains in den Augen von von Google.

Hier einige Vorschläge

zum Erstellen ausgehender Links:

  • Verlinken auf Seiten, die tatsächlich einen Mehrwert bieten und das Thema sehr gut behandeln.
  • Setze den Link zu Webseiten mit guter Seitenautorität oder Domainautorität .
  • Setze den Link zu Seitehn, die die eine hohe Präsenz in den Social Medien wie etwa Facebook, Twitter oder Youtube haben. (Berücksichtig aber immer auch andere Faktoren wie die Authentizität der Website)
  • Verknüpfe Dich mit anderen Bloggern Deinerr Nische. Es ist hier sicher interessant, eine Community mit anderen Bloggern aufzubauen.
  • Eine Strategie, die seher empfehlenswert ist, ist, bei Wörter oder Phrasen, die Du verwendest, aber deren Bedeutung Deinen Lesern jedoch möglicherweise nicht bekannt ist, auf eine gute und zuverlässige Quelle zu verweisen. Du kannst auch zu einen eigenen Beitrag, der ebenfals dieses Thema behandelt, eine interne Verlinkung setzen.
  • Halte aber immer die Absprungrate im Auge. Du sollt immer Outbound Links öffnen in neuem Tab zu machen.

Auch in der virtuellen Welt nach dem Panda- Update von Google ist mir aufgefallen, dass die meisten Seiten, die bei Google an vorderster Position ranken, fast immer einige ausgehende Links zu relevanten und hochrangigen Seiten aufweisen. Dies hilft ihnen, ihr Ranking zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen