Die Affiliate Leads Formel auf Herz und Nieren getestet

Die Affiliate Leads Formel

Christine Weissmayer

Die Affiliate Leads Formel ist ein sehr interessanter Online Kurs. Schon die Autorin Christine Weismayer entspricht nicht dem Klischee des typischen Internet Marketers. Christine bezeichnet sich selbst als „Internet Oma“. Sie ist 72 Jahre jung und ist erst im stolzen Alter von 65 Jahren in das Internetmarketing eingestiegen. Dies aber sehr erfolgreich. Mehr über diese interessante Persönlichkeit findest du im Interview mit Florian Schoel.

Ihr Wissen gibt sie im Videokurs – die Affiliate Leads Formel – weiter.

Hier stellt sie eine sehr interessante neue Strategie vor, die vor allen Anfängern helfen soll, Leads zu gewinnen und sich eine eMail Liste aufzubauen. Sie hilft dir, die Fehler, die sie gemacht hat, zu vermeiden. Dies ohne Leadmagnet und, – zumindest am Anfang – ohne gekauften Traffic.

Was erwartet dich bei der Affiliate Leads Formel

Wenn du die Webseite öffnest, kommst du auf einen übersichtlichen Online Kurs ohne überflüssiges Schnick Schnack. Es sind insgesamt 10 Module. Zu vielen Videos gibt es weiterführende PDFs und auch Links zu weiterführenden Inhalten.

Die einzelnen Module

Affiliate Leads Formel

Modul 0

Im ersten Modul erklärt Christine das Wesen des Affiliate Marketings. Sie vergleicht es mit einem virtuellen Laden, in dem Produkte – eigene oder auch fremde -verkauft werden. Dein Ziel sollte nun sein, möglichst vielen Besuchern in deinen virtuellen Laden zu bekommen und dein Angebot zu präsentieren, damit sie dieses kaufen. Dies mit Hilfe von verschiedenen Trafficstrategien. Aber im Internet kaufen die wenigsten Besucher gleich beim ersten Besuch. Einige kommen wieder und kaufen dann aber der Grossteil der Kunden ist dann für immer weg. Deshalb ist es wichtig, dass du den potentiellen Kunde dazu bringst, dass er seine eMail Adresse hinterlässt.

Die Frage ist, wie du den Kunden dazu bringst, dass er seine eMail Adresse hinterlässt.

Modul 1 – Einführung und Problemstellung

Hier findest du 7 Videolektionen. Im Einführungsvideo wird das Prinzip des Affiliate Marketings erklärt. Das Problem für die Meisten ist sicher, interessierten Besuchern sein Angebot vorzustellen. Es werden die verschiedenen Möglichkeiten der Trafficgenerierung vorgestellt. Das sind etwa Social Networks oder auch Viral Mailer im Bereich des kostenlosen Traffics oder oder Googele und Facebook Ads bei bezahlten Traffic.

Weiter geht es mit der Nischenfindung. Wichtig ist es hier, targetierten Traffic zu deiner Nische zu generieren.

Ausserdem werden die wichtigsten Affiliate Netzwerke vorgestellt.

Das 3. Video zeigt dir, wie du mit Hilfe des Google Keyword Planer eine für dich interessante und auch lukrative Nische findest.

Der nächste Schritt ist die Erstellung eines Kundenavatars. Das ist so zu sagen dein idealer Kunde. Hier gibt es als Download ein Formular, mit dessen Hilfe du deinen Idealen Kundenavar erstellen kannst.

Die nächsten 3 Videos der Affiliate Leads Formel sin den Thema Listbuilding gewidmet.

Es heisst doch immer, Lead geht vor Sale“.

Es wir hier erklärt, wieso dies so wichtig ist und welche Methoden es gibt, neue Eintragungen in die eMail Liste zu bekommen. Hier ist eines der grossen Probleme im Affiliate Marketing. Meist gehen neue Leads, etwa durch Verkauf oder einen Eintrag zu einem Webinar direkt an den Vendor und der Affiliate geht leer aus, obwohl er die ganze Vorarbeit geleistet hat. Christine zeigt hier, wie sie mit Hilfe einer einfachen Landingpage ganz ohne Leadmagnet diese Problem gelöst har und zeigt in einem Praxisbeispiel, wie sie mit diese Methode nur mit kostenlosem Traffic und unter einer Stunde Arbeitsaufwand pro Tag mehr als 50 neue Leads generieren konnte.

Weiter geht es mit dem Thema Leadmagnet oder Freebee. Hier wird auf die Problematik der Leadmagnete für Affiliate eingegangen. Es werden aber Möglichkeiten gezeigt, wie die man Freebees mit der Strategie der Affiliate Leads Formel kombinieren kann, etwa mit kostenlosen Büchern oder einer Einladung zu Webinaren.

Im letzten Video dieser Lektion wird das bisher gelernte zusammen gefasst und auf den Inhalt der nächsten Lektionen neugierig gemacht.

Modul 2

Im Kapitel 2 gibt es 8 Videos und es wird technisch.

Im ersten Video will dir Christine die Angst vor der Technik nehmen. Solche Angst ist heutzutage unbegründet. Es kann jeder problemlos Webseiten erstellen oder einen eMailmarketing Funnel aufsetzen. Die Zeiten wo man komplizierte Programmierung und Skripte benötigt hat, gehören der Vergangenheit an. Vieles kann mit wenigen Klicks erledigt werden. Wenn man nicht weiter weiss gibt es im Web hilfreiche Tipps und Hilfestellung.

Weiter geht es mit den Arten von Webseiten, die fürs Affiliate Marketing wichtig sind. Da ist einmal die Squeeze Page. Du erfährst, was bei einer Squeezpage wichtig ist und welche Fehler du unbedingt vermeiden sollst. Die Zweite für das Affiliate Business interessante Webseite ist ein Blog. Auch hier wird auf wichtige Punkte hingewiesen. Im nächsten Video wird über die Wahl der URL und der richtigen Landeskennung gesprochen. Hier wird eine interessante Möglichkeit gezeigt, wie du mit nur 1 URL und Subdomains URLs weitere, kostenlose Webadressen erhältst.

Als Hoster wird hier All-Inkl empfohlen. Es gibt hier einen kurzen Überblick über die verschiedenen Funktionen und Möglichkeiten.

Die Webseiten werden mit WordPress und OptimizePress aufgebaut. Dies wird im nächsten Video genau beschrieben. Weiter geht es mit der Vorbereitung des Textes für eine Squeeze Page.

Das reicht von der Produktsuche bei Digistore24 bis zum Aufbau und Texten der Squeeze Page. Hier gibt es als Hilfe ein Word File mit allen nötigen Punkten. Im nächsten Video geht es um den Unterschied von Benefits und Features und die Macht der richtigen Headline.

Ein PDF mit Beispielen von Headlines und Betreffzeilen ergänzt dieses Kapitel. Jetzt kommt man zum Kernelement des Kurses. Hier wird eine Landingpage erstellt, mit dessen Hilfe du auch eMails einsammeln kannst. Als Bonus gibt es 4 OpimizePress Templates für erfolgreiche Landingpages.

Es wird gezeigt, wie die Landingpage DSGVO konform gestaltet wird.

ALF Modul 3

Modul 3 – Effektives Listbuilding

Im nächsten Modul zeigen 9 Videos, wie effektives Listbuilding geht.

Hier ist es das Ziel, einerseits Leads zu sammeln und andererseits den User auf die Seite des Vendors zu leiten.

Es wird mit den deutschen Autoresponder KlickTipp oder alternativ mit Quentn gearbeitet. Es beginnt mit der Erstellung des Opt-In Formulars und dem Eintragebutton auf der Landingpage.

Weitere Videos behandeln DSGV konformes eMailmarketing und die Verbindung mit Facebook. Du lernst in einem weiteren Video, wie du deinen Affiliate Link schützt. Du erfährst, welches Produkt sich zur Leadgewinnung eignet. Die Lektion schliesst mit dem Video „Listbuilding“ ab.

Modul 4- Social Networks als Trafficquelle

Im 4. Modul wird beschrieben, wie du Social Networks als Trafficquelle nutzen. Es ist eine Knochenarbeit. Es wird dir hier gezeigt, wie du den Aufbau deines Netzwerkes in möglichst geringen Zeitaufwand erledigen kannst.

Es wird hier auch vor bezahlter Werbung gewarnt, da Anfänger dabei schnell Geld verbrennen.

Weiter geht es mit der Vorbereitung deiner Posts. Hier wird der Aufbau erfolgreicher Posts besprochen. Du findest Links zu Portalen mit kostenlosen kostenpflichtigen Bildportalen. Gepostet wird in Facebook Gruppen.

Weiter geht es mit der Bildbearbeitung. Dies geschieht mit den beiden kostenlosen Bildbearbeitungs Programmen Gimp und Canva. Es werden hier Beispiele us der Praxis gezeigt.

Du findest hier auch 2 Autoposter für Facebook. Es wird aber davor gewarnt, diese Einzusetzen da dies im schlimmsten Falle mit einer Sperre des Accounts enden kann.

Weiter geht es mit der Erfolgskontrolle deiner Anzeige. Im letzten Video dieses Moduls werden weitere Social Networks vorgestellt, bei denen du dich ebenfalls Anmelden solltest.

ALF Modul 5

Modul 5 – Liste Monetarisieren

Das fünfte Modul beschreibt, wie die Liste monetarisiert wird. Die Faustregel besagt, dass eine eMail Adresse einen Euro im Monat bringen sollte. Dazu muss aber eine Beziehung zum Kunden aufgebaut werden. Hier wird die eMail Software KlickTip empfohlen.

d

Weiter geht es mit der Auswahl der für dich idealen Produkte.

Hier wird für physische Produkte Amazon und für Info Produkte Digistore24 empfohlen. Im nächsten Video nimmt dich Christine in ihren eMail Account mit und zeigt dir, wie du den Autoresponder mit KlickTipp aufsetzt.

Diese deutsche Mailsoftware glänzt durch sehr gute Zustellraten. Weiter geht es mit den wichtigsten Einstellungen, die du für dein eMaimarketing bei KlickTipp setzen solltest.

Es gibt ein neues Feature, das „Klick-Tipp Marketing Cockpit“ zum Erstellen eines E-Mail-Funnels.

Weiter geh es mit Cookies und worauf man hier als Affiliate Marketers achten sollte.

Modul 6 – Weiterführende Tipps

Im letzten Modul gibt es weiterführende Tipps. Da gibt es etwa ein Video über Viralmailer. Tipps zu bezahlten Traffic und einiges mehr wie etwa interessante, relativ unbekannte Facebook Strategien. Es wird hier die A.L.F Verkaufsstrategie mit einem Praxisbeispiel beschrieben und es gibt eine Bonus Download Sektion.

Modul 7 Glossar

Im Glossar werden einige Begriffe, die du möglicherweise noch nicht kennst. Hier findest du eine Erklärung der wichtigsten Fachbegriffe.

Glossar

Modul 8 – Download Links

Weiters gibt es noch einen Modul mit allen wichtigen Downloads und weiteren wichtigen Links.

Download Bereich

Bonus Modul – Erfolgreich im Internet

In diesem Mpdul findest du Videos, die die verschiedenen Möglichkeiten, im IInernet Geld zu verdienen, aufzeigen. Es werden die verschiedenen Plattformenfür Partnerprogramme und deren Angebote vorgestellt.

Bonus Modul

Zusammenfassung

Die Affiliate Leads Formel zeigt eine sehr interessante Strategie, wie man sich auch im Affilate Marketing mit Hilfe von Facebook eine eMailliste aufbauen. Dies geschieht mit kostenlosen Traffic. Es ist ein sehr ausführlicher Kurs mit vielen weiterführenden Links.

Jetzt kaufen

Der Kurs wurde kürzlich überarbeitet und vor allem erweitert und wird nun in einer PRO und EXPERT Version angeboten. Die PRO Version bekommst du jetzt inkl. 4 Boni anstatt um €237 mit Gutscheincode um nur €167. Es gibt auch ein Upsell Produkt

ALF Kaufen
close

Verpasse keine meiner Tipps !

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Franz Reinthaler

Ich bin ein Urgestein im Webbusiness. Seit über 35 Jahren in der klassischen Webung tätig. seit 15 Jahren bin ich im Internet ald Affiliate aktiv. Auf meinem Blog jangl.eu berichte ich über Interessante rund ums Webbusines wie Social Media, Content, SEO und mehr. Hier werden Videokurse und Software auf Herz und Nieren gestestet.

Schreibe einen Kommentar